Fragmente eines Schuldigen

Die ewige Wiederkehr der Schuld als naturphilosophisches Phänomen

Alexander Merl

15,90  inkl. USt.

In der Ferne legt sich ein dunkler Schleier über die lauten Farben des Lebens – alles wird in Grau getunkt, blass und unscharf schimmern die Umrisse, das schwache Licht will nicht mehr. Mit schwerem Atem keuchen die Apparaturen, stampfend durch die trostlosen Hallen endloser Wiederkehr – mit jedem Schritt versiegt der Wille, mit jedem Schritt stirbt die Freiheit. Ein tiefes Weh spricht aus des Menschen Herz, will denn der böse Traum nicht doch bald enden? Aber allein genügt es nicht, die technischen Wunderwerke abzuschalten, denn alle Schuld will Ewigkeit. Kühn stemmt sich der Mensch gegen das Schicksal – und der Zweifel füllt die Leere!

Artikelnummer: 978-3-949263-53-8 Kategorie:

Zusätzliche Informationen

Format:

13,5 x 21,5 cm

Bindung:

Softcover

Seitenanzahl:

110

Veröffentlicht:

24.10.2022

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fragmente eines Schuldigen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert